Topfengolatschen

Teig Zutaten für Stück
250 g kalte Butter
250 g glattes Mehl
250 g Topfen (20 % Fett)
1 Stk. mittleres Ei
Füllung
50 g weiche Butter
50 g Staubzucker
1 Stk. Dotter
1 TL Bio-Zitronenschale (abgerieben)
250 g Topfen
10 g Speisestärke
20 g Rosinen (in Rum eingeweicht)
Salz
Mehl
Staubzucker
Zubereitung

Für den Teig Butter und Mehl mit den Fingerspitzen verreiben. Topfen und 1 Prise Salz zugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Teig für ca. 30 Minuten kalt stellen.

Für die Füllung Butter und Zucker schaumig mixen. Dotter unterrühren.
Zitronenschale, Topfen, Stärke und Rosinen einrühren.

Rohr auf 200°C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen.

Teig mit dem Teigrad in Quadrate schneiden. Auf jedes der Quadrate 1 TL Topfen geben.

Die vier Ecken mit Ei bestreichen, übereinander ein-schlagen und
zusammendrücken. Aus den Teigresten kleine Scheiben ausstechen und als Verschluss darauf setzen

Golatschen mit restlichem Ei bestreichen und auf das Blech legen. Im Rohr (mittlere Schiene) ca. 15 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, überkühlen lassen und mit etwas Staubzucker bestreuen.