Schokolade-Gugelhupf

Zutaten Zutaten für Stück
120 g Kuvertüre
6 Stk. Eier (mittelgroß)
250 g Butter
90 g Staubzucker
1 Prise(n) Salz
1 Pkg. Vanillezucker
1 Stk. Schale von 1 Bio-Orange (abgerieben)
130 g Kristallzucker
150 g Mehl (glatt)
10 g Kakao
200 g Walnüsse (ganz)
150 g Walnüsse (gerieben)
300 g Kuvertüre (dunkel)
50 g Kokosfett
Butter
Mehl
Schokoladespäne
Zubereitung

Gugelhupfform (Inhalt 2 l) mit Butter ausstreichen und mit Mehl ausstreuen. Rohr auf 170°C vorheizen. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Eier trennen.

Butter mit Kuvertüre, Staubzucker, Salz, Vanillezucker und Orangenschale schaumig schlagen. Dotter nach und nach zugeben, Masse schaumig rühren.

Eiklar mit Kristallzucker zu cremigem Schnee schlagen. Mehl und Kakao versieben. Nüsse und Mehlmischung abwechselnd mit dem Schnee unter die Buttermasse heben. Masse in die Form füllen. Im Rohr (untere Schiene / Gitterrost) ca. 50 Minuten backen.

Gugelhupf aus dem Rohr nehmen, kurz rasten lassen, aus der Form stürzen und auskühlen lassen.

Für die Glasur Kuvertüre und Kokosfett klein hacken, im Wasserbad schmelzen, lauwarm rühren. Gugelhupf auf ein Abtropfgitter stellen. Glasur über den Gugelhupf gießen und fest werden lassen. Mit Schokospänen garnieren.