Himmlische Waffeltorte mit Schokolade

Zutaten für 12 Portionen:
200 g Magerquark
500 g Schlagsahne
240 g Zartbitterschokolade
1 Prise Zimt
2 Eier (M)
80 g Zucker
Mark von einer Vanilleschote
Salz
250 g Mehl
1 gestrichener TL Backpulver
200 g Natur-Joghurt
400 g Mascarpone
25 g Kakaopulver
75 g Puderzucker
15 g Sofort-Gelatine
Nach Wahl:
2 EL Mandellikör
oder:
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
Pro Portion etwa:
505 kcal
33 g Fett
39 g Kohlenhydrate
6 g Eiweiß

Zubereitungszeit:
60 Minuten (zzgl. 60 Minuten Kühlzeit)
Und so wird´s gemacht:
Quark abtropfen lassen. Für die Schokosoße 200 g Sahne erhitzen. 120 g Schokolade fein hacken und in eine Schüssel geben. Heiße Sahne darübergießen und ca. 4 Minuten ziehen lassen. Dann Likör und Zimt zugeben und alles zu einer cremigen Soße verrühren. Auskühlen lassen, zwischendurch umrühren.
Für den Teig Eier, Zucker, Vanillemark und 1 Prise Salz hellcremig aufschlagen. Mehl und Backpulver mischen, darübersieben und im Wechsel mit dem Joghurt kurz unterrühren. 150 g Sahne steif schlagen und unterziehen.
Ein Waffeleisen für Herzwaffeln erhitzen und fetten. Aus dem Teig darin nach und nach knusprige Waffeln backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
Für die Schokocreme 120 g Schokolade fein hacken und schmelzen. 2 EL Mascarpone und Kakao gründlich unterrühren. Übrigen Mascarpone, 150 g Sahne und Puderzucker aufschlagen, Gelatinepulver einrieseln lassen. Schokocreme löffelweise unterrühren. Quark glatt rühren und löffelweise kurz unterschlagen. Creme in einen großen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und kurz kalt stellen.
Waffeln, Schokosoße und Schokocreme auf einem Kuchenteller zu einer Torte aufschichten. Ca. 1 Stunde kalt stellen.