Eierschwammerl-Ragout mit Speck und Knoblauch

Zutaten für 2 Portionen
1 TL Butter
400 g Eierschwammerl
0.5 Bund glatte Petersilie
5 Stk Knoblauchzehen
100 ml Obers (Sahne)
100 g Räucherspeck
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Schuss Tomatenmark
1 Stk Zwiebeln (am besten rote)
1 Prise Thymian

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

Zubereitung

Speck und Zwiebeln fein würfeln. Knoblauch fein hacken. Eierschwammerl putzen und unter fließendem Wasser kurz abspülen.
Den Speck in einer Kasserolle oder hohen Pfanne bei großer Hitze anbraten.
Dann die Butter und kurz danach die Zwiebelwürfel dazu geben und unter rühren weiterbraten, bis die Zwiebeln goldbraun sind.
Den Knoblauch dazugeben und die Hitze reduzieren.
Nach zwei Minuten die Eierschwammerl dazugeben. Im eigenen Saft schmoren, dabei gelegentlich umrühren.
Wenn fast die ganze Flüssigkeit verdunstet ist (so nach ca. 10-15 Minuten) den Thymian dazugeben und einen 2-3 cm langen Strang Tomatenmark (ca. 1/2 Teelöffel) unterrühren (das verfeinert nicht nur den Geschmack, sondern auch die Farbe – das Auge isst mit).
Dann die Sahne unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Schluss reichlich gehackte Petersilie dazugeben.