Versunkener Kirschkuchen aus der Springform

Zutaten für einen versunkenen Kirschkuchen

1 großes Glas Kirschen
100 Gramm weiche, zimmerwarme Butter
150 Gramm Zucker
1 Packung Vanillezucker
eine Prise Salz
2 große Eier
225 Gramm Mehl
2 gestrichene TL Backpulver
125 Gramm Naturjoghurt mit 3,8 Gramm Fett
etwas Zimt
eine Handvoll Mandelblättchen

So backt ihr diesen Kirschkuchen in der Springform

Backofen auf 160 Grad Ober/Unterhitze vorheizen
Kirschen abtropfen lassen, einen EL Kirschsaft auffangen
Butter, Zucker (bis auf 2 EL, die ihr zurückhaltet), Vanillezucker schaumig mixen
Eier einzeln hinzugeben und mixen
Mehl mit Backpulver mischen und kurz untermixen
Joghurt und 1 EL Kirschsaft kurz untermixen
Teig in die eingefettete Springform geben, Kirschen darauf verteilen und in den Teig eindrücken
2 EL Zucker mit etwas Zimt und den Mandelblättchen mischen und über den Kuchen streuen
25-30 Minuten backen.
Am besten schmeckt der versunkene Kirschkuchen mit frischer Schlagsahne.