Rotkrautfleckerl mit Petersil-Birnenpesto

Zutaten Zutaten für Portionen
800 g Rotkraut
150 g Zwiebeln
1 EL Kristallzucker
40 g Butterschmalz
250 ml Weißwein
4 Stk. Knoblauchzehen
400 g Teigfleckerl
4 EL Majoran (gehackt)
Petersil-Birnenpesto
200 g Birnen (Gute Luise)
120 g Petersilie
80 g Mandeln (gerieben)
100 g Mandelöl
80 g Bergkäse (gerieben)
Weiters
Salz
Pfeffer
Kümmel (ganz)
Zubereitung

Für das Pesto Birnen schälen, vierteln und das Kerngehäuse ausschneiden. Birnen möglichst klein schneiden. Petersilienblättchen von den Stielen zupfen und eventuell grob hacken.

Birne, Petersilie und Mandeln unter Zugabe vom Öl fein pürieren und umfüllen. Käse einrühren. Pesto salzen und pfeffern. Falls nötig mit wenig Wein oder Wasser verdünnen.

Vom Kraut den Strunk ausschneiden. Kraut in ca. 1 cm dicke Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und klein schneiden. Zucker in Schmalz karamellisieren, Zwiebeln darin goldbraun rösten.

Kraut untermischen, mit Wein ablöschen, mit Salz, Pfeffer, Kümmel und zerdrücktem Knoblauch würzen. Kraut zudecken und bei schwacher Hitze weich dünsten (dauert ca. 15 Minuten).

Inzwischen Fleckerl in Salzwasser bissfest kochen, abseihen, abschrecken und abtropfen lassen. Fleckerl und Majoran unter das fertige Kraut mischen. Mit dem Pesto servieren.