Rindergulasch

ZUTATEN
6 Portionen
1 kg
Zwiebel
3 Stk.
Knoblauchzehen
150 g
Knollensellerie
1½ kg
Rindfleisch (aus der Schulter)
2 – 3 EL
Schmalz (Butter- oder Schweineschmalz)
Salz und Pfeffer
2 – 3 EL
Paprikapulver (edelsüß oder scharfer Rosenpaprika)
1 – 2 EL
Tomatenmark
300 ml
Rotwein (ersatzw. Fleischbrühe)
1 EL
getr. Majoran
1 TL
Kümmelsamen

zuberietung
1
1 kg Zwiebel
3 Stk. Knoblauchzehen
1½ kg Rindfleisch
Zwiebeln und Knoblauch abziehen, grob würfeln bzw. hacken. Sellerie schälen, fein würfeln. Fleisch abbrausen, trocken tupfen, in ca. 4 cm große Würfel schneiden.

2
2 bis 3 EL Schmalz
Salz und Pfeffer
Schmalz in einem großen Topf erhitzen, Fleisch darin portionsweise anbraten, dabei mit Salz, Pfeffer würzen, herausneh­men. Bei der letzten Portion Zwiebeln, Knob­lauch und Sellerie hinzufügen, kurz mit­ rösten. Übriges Fleisch wieder dazugeben.

3
2 bis 3 EL Paprikapulver
1 bis 2 EL Tomatenmark
300 ml Rotwein (ersatzw. Fleischbrühe)
1 EL getr. Majoran
1 TL Kümmelsamen
Paprikapulver einstreuen, Tomatenmark hinzufügen und andünsten. Wein an­ gießen, etwas einköcheln lassen. Majoran und Kümmel dazugeben, 1,5 l Wasser angie­ßen. Gulasch bei kleiner Hitze 2 Stunden koöcheln lassen, davon die ersten 90 Minuten zugedeckt, die letzten 30 Minuten offen. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer abschmecken.

Sharing is caring!