Rindergulasch mit Petersilienknödeln

ZUTATEN

Für das Gulasch:

1,5 kgRindfleisch (aus der Haxe)
1 kgZwiebeln
1 ELedelsüßes Paprikapulver
1 TLscharfes Paprikapulver
1 Pck.passierte Tomaten
6 St.Knoblauchzehen
Kümmel
Majoran
Pfeffer
Salz

Für die Petersilienknödel:

200 gKassler
1 St.kleine Zwiebel
6 St.Brötchen, in Würfel geschnitten
4 St.Eier
150 gMehl
1 TasseMilch
1/2 Bundgehackte Petersilie
Salz
Pfeffer

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN

  1. Gulasch:
    Zwiebeln fein würfeln und in Öl goldbraun anbraten. Anschließend in mundgerechte Stücke geschnittenes Rindfleisch hinzugeben und scharf anbraten. Scharfes und süßes Paprikapulver, Pfeffer, Kümmel und Majoran hinzufügen und gut umrühren. Mit kochendem Wasser angießen, passierte Tomaten hinzugeben und so lange kochen, bis das Fleisch gar ist. Danach salzen, gepressten Knoblauch hinzufügen und ggf. eindicken.
  2. Knödel:
    Alles miteinander vermengen und 4 kleine Zylinder formen. Diese in Frischhaltefolie einwickeln, fest zudrehen und 20 Minuten lang in kochendem Wasser garen.