Omas Erdbeerroulade

Zutaten für 12 Portionen
6 Stk Eier
100 g Zucker
100 g Mehl, glatt
6 EL Wasser, handwarm
1 Prise Salz
1 Prise Staubzucker zum Bestreuen
Zutaten für die Füllung
120 g Topfen
180 g Erdbeeren
120 g Staubzucker
60 ml Schlagobers
3 Bl Gelatine

Zubereitung

Zuerst die Füllung zubereiten: Gelatineblätter 5 Minuten in etwas Wasser einweichen. Erdbeeren waschen, in kleine Stücke schneiden und mit Staubzucker, Topfen und geschlagenem Obers vermengen. Die eingeweichten Gelatineblätter gut ausdrücken und in etwas Wasser in einem kleinen Topf erwärmen bis sich die Gelatine auflöst (nicht kochen!). Zur Erdbeer-Topfen-Masse hinzufügen und alles verrühren. Masse im Kühlschrank kaltstellen.
Das Backrohr auf 170 Grad vorheizen.
Für die Roulade Eier trennen und Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen. Danach Dotter mit Zucker und Wasser schaumig rühren (mindestens 5 Minuten) und vorsichtig das Mehl unterrühren. Anschließend Schnee unterheben und die Masse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gießen; ca. 15 Minuten bzw. bis der Teig etwas Farbe annimmt backen.
In der Zwischenzeit Geschirrtuch aufbreiten und mit Staubzucker bestreuen. Die Roulade mit dem Backpapier nach oben auf das Geschirrtuch legen und mit einem angefeuchteten Küchentuch darüber wischen (Papier löst sich besser); vorsichtig das Backpapier herunter lösen.
Auf der Längsseite einen 1 cm breiten Streifen abschneiden, danach die Erdbeerfülle auf der Roulade verstreichen, den Streifen auf ein Ende legen und vorsichtig die Roulade mit dem Geschirrtuch einrollen.
Die Roulade mit Staubzucker bestreut servieren.