Leckerer, feiner und zarter Apfelkuchen – ein Tassenrezept

ZUTATEN
3 St.Eier
1 Tasse (250 ml) Zucker
2 TassenKefir
100 mlÖl
1 1/2 TassenMehl
1/2 Pck.Backpulver
5 St.Apfel (groß)
Puderzucker zum Bestäuben
ZUBEREITUNG
DRUCKEN
SPEICHERN

Eier mit Zucker schaumig rühren, Öl hinzufügen und gut verrühren. Anschließend Kefir zugeben, verrühren und abschließend mit Backpulver vermischtes Mehl unterrühren. Ich siebe das Mehl immer, aber man muss es nicht machen.

Die Äpfel in kleine Stücke schneiden und zum Teig geben.

Den Teig auf ein mit Butter gefettetes und mit Mehl bestäubtes Backblech (20×30 cm) geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 40 Minuten backen – immer im Auge behalten.

Auskühlen lassen und in Stücke schneiden. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Sharing is caring!