Karottenkuchen

Zutaten für 8 Portionen
4 Stk Eier
200 g Mehl
1 Pk Backpulver
1 Prise Zimt
300 g Karotten (fein gerieben)
220 g Staubzucker
1 Pk Vanillezucker
180 g Haselnüsse (fein gemahlen)
100 g Joghurt
Zutaten zum Bestreuen
2 EL Staubzucker zum Bestreuen
Zutaten auf die Einkaufsliste
Kategorien
Kuchen Rezepte Backrezepte Blechkuchen-Rezepte Frühlingsrezepte Oster Rezepte Karotten Rezepte Ostergebäck
Zeit

70 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 50 min. Koch & Ruhezeit
Zubereitung

Für diesen saftigen Karottenkuchen die Eier trennen. Das Eigelb mit dem Mixer schön schaumig und cremig rühren, nach und nach Staub- und Vanillezucker hinzufügen.
Eiklar in einer weiteren Schüssel zu Schnee schlagen. Mehl und Backpulver versieben und vermischen.
Nun die fein geriebenen Karotten und die fein gehackten Haselnüsse, sowie das Mehl, den Eischnee und das Joghurt vorsichtig und abwechselnd der cremigen Eimasse unterheben. Mit Zimt verfeinern.
Die Masse gleichmäßig in eine mit Backpapier ausgelegte (oder mit Butter eingefettete) 26er Tortenform geben und im vorgeheizten Ofen, bei 180 °C Ober-/Unterhitze für etwa 45-50 Minuten backen.
Den Kuchen aus der Form stürzen, auskühlen lassen, mit Staubzucker bestreuen und genießen.