Graupenrisotto mit Sesam-Karotten und Bärlauch

Zutaten Zutaten für Portionen
150 g Rollgerste
60 g Karotten
60 g Knollensellerie
1 Stk. Zwiebel
1 EL Butter
750 ml Geflügelsuppe (od. vegetarisch mit Gemüsesuppe)
1 Stk. Thymianzweig
1 Bund Bärlauch (ca. 80 g)
40 g Erbsen
50 g Parmesan (gerieben)
Salz
Pfeffer
Parmesan
15 Minuten
Junge Sesam-Karotten Zutaten für Portionen
1 Stk. Junge Karotten
1 EL Sesamöl
1 TL Honig
1 TL Sesam
Zubereitung

Rollgerste 2–6 Stunden gut mit Wasser bedeckt einweichen.

Karotte, Sellerie und Zwiebel schälen und klein würfelig schneiden, in Butter anschwitzen, Gerste zufügen (ohne Einweichwasser) und mit Suppe aufgießen. Thymian zugeben und unter öfterem Rühren ca. 20 Minuten kochen; die Gerste soll Biss und das Risotto cremige Konsistenz haben.

Bärlauch in Streifen schneiden und zusammen mit Erbsen und Parmesan unter das Risotto mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Risotto auf den Sesam-Karotten anrichten, mit gehobeltem Parmesan bestreut servieren.

Junge Sesam-Karotten

Das Grün der Karotten entfernen. Karotten waschen (Schälen ist bei jungen Karotten nicht notwendig). Sesamöl in einer Pfanne erhitzen, Karotten darin ca. 5 Minuten zugedeckt, bei schwacher Hitze schmoren. Honig und Sesam untermischen.