Goldbarschpfanne mit Shrimps

Zutaten für 2-3 Personen

400 g Tiefkühl-Goldbarschfilet
150 g frische Champignons
2 Knoblauchzehen
neutrales Speiseöl
125 g Shrimps (= ein Päckchen aus der Supermarkt-Kühltheke)
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
125 g Crème fraîche
Saucenbinder für helle Saucen
1/2 Bund frisch gehackte Petersilie

Zubereitung

Das Fischfilet ca. 1 Stunde bei Zimmertemperatur antauen lassen und in mundgerechte Würfel schneiden
(nach Möglichkeit nicht zu klein schneiden, da der Fisch sonst beim Kochen eher zerfällt).

Die geputzten Champignons in feine Scheiben schneiden, den Knoblauch schälen und pressen.

Öl in einer beschichteten Pfanne mit hohem Rand erhitzen, die Champigons mit dem Knoblauch hinzugeben und darin anbraten.

Die Goldbarschwürfel hinzufügen, kurz mit anbraten, Shrimps hinzufügen und alles in der geschlossenen Pfanne in etwa 5 Minuten garen.

Crème fraîche hinzugeben und soviel Saucenbinder unterrühren, dass eine sämige Sauce entsteht.

Zum Schluss noch mit Salz (Vorsicht, die Shrimps sind schon recht salzig!) und Pfeffer abschmecken und die gehackte Petersilie hinzugeben.

Hierzu passen am besten Nudeln, Reis oder Kartoffelpüree und ein knackiger Salat.

Sharing is caring!