Gerösteter Weißkohl mit cremigen Belugalinsen

Zutaten

1 großer Weißkohl (ca. 1,5 kg)
5 EL Olivenöl
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
Salz
Pfeffer
200 g Belugalinsen
1 Handvoll Petersilie
1 Zwiebel
250 g Sahne
Zubereitung

Den Backofen auf 200° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Weißkohl putzen, waschen und mit Strunk in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Auf einem Backblech verteilen. 3 EL Olivenöl mit dem Kreuzkümmel verrühren und auf die Kohlscheiben streichen. Mit Salz und Pfeffer würzen und im Ofen (Mitte) 50-60 Min. rösten.
Inzwischen die Belugalinsen in einem Sieb kalt abbrausen, mit
400 ml Wasser und etwas Salz in einen Topf geben. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 25 Min. kochen, bis sie weich sind.
Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter fein hacken. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Übriges Olivenöl (2 EL) in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Die Linsen hinzufügen und kurz mitdünsten. Die Sahne und zwei Drittel der Petersilie dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Weißkohl aus dem Ofen nehmen und auf Teller verteilen. Die Linsen darauf anrichten und mit der restlichen Petersilie garnieren.

Nachhaltigkeits-Info: Sahne im Glas von regionalem Anbieter oder Hafercreme.

Sharing is caring!