Gebackene Kalbsroulade mit Ziegenfrischkäse und Prosciutto

Zutaten Zutaten für Portionen
4 Stk. Kalbsschnitzerl (je ca. 240 g)
12 Scheibe(n) Prosciutto
2 Stk. Eier (mittelgroß)
150 g glattes Mehl
150 g Semmelbrösel
Fülle
50 g Pignoli
10 g Basilikum
10 g Petersilie
2 EL Thymianblättchen
200 g Ziegenfrischkäse
Weiters
Meersalz
Pfeffer
Öl (zum Backen)
Zubereitung

Für die Fülle Pignoli in einer trockenen Pfanne goldbraun rösten. Herausnehmen und in eine Schüssel geben. Basilikum und Petersilie fein hacken. Pignoli, Kräuter und Frischkäse verrühren.

Kalbsschnitzel zwischen 2 Backpapierbögen dünn klopfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Fülle bestreichen. Je 3 Scheiben Prosciutto darauf legen. Fleisch einrollen. Rouladen eng in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 2 Stunden kalt stellen

Rohr auf 150°C vorheizen. Eier verquirlen. Rouladen im Mehl wenden, durch die Eier ziehen und in den Bröseln panieren. Nochmals durch die Eier ziehen und in den Bröseln wenden.

In einer tiefen Pfanne 6 Finger hoch Öl erhitzen und die Rouladen darin rundum goldbraun frittieren. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Rouladen auf ein Blech legen und im Rohr (mittlere Schiene) ca. 25 Minuten nachgaren.

Rouladen herausnehmen und in Scheiben schneiden. Dazu passt grüner Salat.