Einfacher Apfelkuchen

Zutaten für 4 Portionen
3 Stk Eier
150 g Zucker
8 EL Milch
1 Pk Backpulver
190 g Mehl
3 Stk Äpfel, säuerliche
1 Stk Zitrone, abgeriebene Schale
1 TL Butter für die Form
80 g Butter
Zutaten zum Bestreuen
1 Prise Zimt, gemahlen
1 EL Zucker

alle Kategorien
Zubereitung

Für diesen einfachen Apfelkuchen die Eier trennen, Eiweiß zu Schnee schlagen und Eigelb mit Zucker in einer Schüssel gut verrühren.
Anschließend Milch, weiche Butter, abgeriebene Zitronenschale, Backpulver und Mehl dazumischen und den Eischnee unterheben.
Danach die Äpfel waschen, schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden.
Nun den Teig in eine, mit Butter befettete, Springform füllen und mit den Apfelscheiben belegen. Mit Zimt und Zucker bestreuen – eventuell die Apfelstücke noch ein wenig mit Zitronensaft betreufeln.
Den Apfelkuchen ca. 40 Minuten lang bei 180 Grad (Ober-/Unterhitze) im vorgeheizten Backofen backen und erst auskühlen lassen, bevor man ihn aus der Form nimmt.

Sharing is caring!