Dachkuchen mit Bananen und Erdbeeren – ohne Backen

ZUTATEN

Ca. 260 g Butterkekse

Für die Creme:

500 gQuark
200 gweiche Butter
150 gPuderzucker
Rum nach Geschmack (Und wir haben viel Geschmack :D)

Für die Schokoladenglasur:

100 gKochschokolade
100 mlSchlagsahne

Außerdem:

2-3 St.Bananen (Es hängt von der Größe ab)
Erdbeeren nach Geschmack

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN

  1. Ein großes Tablett mit Alufolie auslegen und darauf drei Butterkeksreihen mit je 7 Keksen legen. Man kann helle und dunkle verwenden und beispielsweise für jede Reihe eine andere Farbe nehmen. Mit der Hälfte der Quarkcreme bestreichen. Danach die zweite Keksschicht legen. Im Falle zweier Farben, jetzt einfach die Farbe tauschen. Mit der restlichen Creme bestreichen und der Länge nach geschälte Bananen darauf legen. Ich habe auch Erdbeeren hinzugefügt. Zum Schluss von beiden Seiten anheben und zur Mitte falten, damit das lange, spitze Dach entsteht. Im Kühlschrank fest werden lassen, mit Schokoladenglasur überziehen und wieder fest werden lassen.
  2. Für die Creme Butter mit Zucker schaumig rühren und danach portionsweise Quark und Rum unterrühren.
  3. Für die Schokoladenglasur die Sahne bis fast zum Siedepunkt erhitzen (nicht kochen) und danach in eine Schüssel mit in Stücke gebrochener Schokolade umfüllen. Kurz schmelzen lassen und dann mit einem Plastikteigschaber zu einer glatten Glasur rühren.