Zwiebelrostbraten

Zutaten für 2 Portionen
2 Stk Rostbratenfleisch a 200g
40 g Butter
2 TL Pflanzenöl
150 ml Rindsuppe
80 g Mehl
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Stk Zwiebel (mittelgroß)
0.5 Stk Essiggurkerl

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

Zubereitung

Das fingerdick geschnittene Rostbratenfleisch mit Salz und Pfeffer würzen und auf einer Seite in Mehl tauchen.
Pflanzenfett in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin von beiden Seiten (mit der bemehlten Seite zuerst) anbraten und anschließend auf einem warmen Teller anrichten (das Fleisch sollte zart rosa sein).
Nun das Fett aus der Pfanne gießen und statt dessen 20g Butter darin erhitzen. Die ringelig geschnittene Zwiebel beigeben und goldgelb rösten.
Mit etwas Suppe aufgießen und zu einer semigen Zwiebelsauce einreduzieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Je nach Geschmack kann die Sauce auch mit einem Spritzer Essig gesäuert werden. Zum Schluss noch mit etwas Butter verfeinern. Die Sauce über das Fleisch geben und mit einem 1/2 Essiggurkerl (Fechergurke) garnieren. Als Beilage eignen sich Bratkartoffeln.