Wildragout

Zutaten für 4 Portionen
900 g Wildfleisch (Reh, Hirsch, Wildschwein)
1 Becher Crème-fraîche
500 ml Fleischbrühe
150 ml Wildfond
1 Stk Lorbeerblatt
5 Stk Wacholderbeeren
3 Stk Gewürznelken
0.5 TL Thymian, getrocknet
150 ml Rotwein
2 TL Preiselbeermarmelade
1 EL Butterschmalz
1 Stk Zwiebel
100 g Speck, durchwachsen
2 EL Mehl

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

Zubereitung

Wildfleisch in 2 bis 2,5 cm große Würfel schneiden und mit Küchenpapier trocken tupfen. Speck in feine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und ebenfalls in Würfel schneiden.
Fleischbrühe mit Wildfond in einem kleinen Topf heiß werden lassen. Wacholderbeeren, Lorbeerblatt, Nelken und Thymian dazugeben. In einem anderen Topf Butterschmalz schmelzen lassen und die Speckwürfel darin auslassen.
Die Fleischwürfel dazugeben und von allen Seiten braun anbraten – salzen und pfeffern.
Zwiebelwürfel beifügen und kurz mit anbraten, dann mit Mehl abstäuben.
Mit der Hälfte der heißen Brühe ablöschen und unter Rühren aufkochen lassen. Deckel auflegen und ca. 1 Stunde schmoren lassen. Hin und wieder Flüssigkeit nach nachgießen.
Preiselbeermarmelade und Rotwein unterrühren. Cremè Fraîche unterschlagen und das Ragout noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.