Stockbrot selber machen

Zutaten für etwa 6 Stück:

1 Pck. Trockenhefe
1 EL Zucker
300 ml Milch
2 Prisen Salz
400 g Mehl

Außerdem:

passende Stöcke (mehr Infos dazu findest du unten)

Zubereitung:

Erwärme die Milch etwa lauwarm, rühre dann Hefe und Zucker dazu und lass die Mischung 5 Minuten stehen.
Nun kannst du Mehl und Salz vermischen und in die Hefemischung kneten. Jetzt nicht zu ungeduldig! Knete wirklich so lange bis der Teig eine schöne kaum noch klebrige Konsistenz hat.
Decke die Schüssel ab (wenn du keinen Deckel hast, ein sauberes Küchentuch geht auch) und lass den Teig für eine Stunde an einem warmen Ort (am besten ca. 27 Grad) gehen bis sie dich Größe verdoppelt hat. Das geht auf der Heizung oder auf dem Fensterbrett in der Sonne.
Rolle etwa eine Hand voll Stockbrot zu einer Wurst und wickle sie wie Schlange um die Spitze eines angespitzten Stockes, sagen wir von oben nach unten etwa 10-15cm tief.
Du kannst die Stäbe nun über dem heißen, aber leeren Grill garen oder besser noch über der knisternden Flamme eines eines Lagerfeuers, einer Feuerschale oder eines offenen Kamins.

Sharing is caring!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Schokokuchen wie im McCafe

Tomaten-Zwiebel-Brot

Kürbisgulasch

Quarkdessert mit Bananen