Spritzkuchen mit Vanillecreme

ZUTATEN
Für den Teig:
250 ml
Wasser
90 g
Fett
1 Prise
Salz
140 g
Mehl
4
Eier
Für die Creme:
0,5 l
Milch
2 Pck.
Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
70 g
Zucker
200 g
Butter
3 Pck.
Vanillezucker
4 EL
Rum
Zum Überziehen:
Zuckerguss

ZUBEREITUNG

  1. 250 ml Wasser, 90 g Fett und 1 Prise Salz zum Kochen bringen. 140 g Mehl hinzufügen und das Ganze so 5 Minuten rühren.
  2. Auskühlen lassen. Danach 4 Eier einzeln einarbeiten. Kleine Ringe aufs Blech spritzen. Das Rezept ergab bei mir ungefähr 35 Stück.
  3. Bei 200 °C bei Heißluft 15 Minuten und anschließend bei 170 °C noch 10-15 Minuten backen. Wichtig ist, dass man die Backofentür nicht aufmacht, sonst werden sie ihr Volumen nicht vergrößern.
  4. Für die Creme 500 ml Milch, 2 Päckchen Vanille-Puddingpulver, 70 g Zucker, 200 g Butter, 3 Päckchen Vanillezucker und 4 EL Rum zu einem Pudding aufkochen. Den kalten Pudding anschließend mit der gut gerührten Butter verrühren.
  5. Die Spritzkuchen mit der Vanillecreme füllen und mit dem Zuckerguss überziehen.

Sharing is caring!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Schnelles Mandarinen – Quark – Dessert

Schnitzelstreifen in Senfsahnesoße Die Zubereitung ist super simple

Kleine Kuchen im Waffelbecher

Rosenkohl Auflauf , in nur 20 Minuten fertig