Saftiger Kakaokuchen

Zutaten für 12 Portionen
120 g Puderzucker
1 Prise Salz
250 g Mehl, glatt
100 g Schokolade, Kochschokolade
1 Pk Backpulver
4 Stk Eier
2 EL Kakaopulver
100 g Butter
1 Pk Vanillezucker
Zutaten für den Guss
350 g Schokolade
160 g Butter
3 EL Milch

Rezept Zubereitung

Für den Kakaokuchen zuerst die Eier aufschlagen und zusammen mit dem Puderzucker mit einem Handmixer schaumig schlagen bis eine helle, cremige Masse entsteht.
Nun das Mehl, das Backpulver, Vanillezucker sowie das Salz vorsichtig unterheben.
Zum Schluss die Schokolade, das Kakaopulver und die Butter im Wasserbad schmelzen, so dass eine homogene und cremige Creme entsteht (kann bis zu 10 Minuten dauern).
Diese Creme zur restlichen Masse geben und alles gut verrühren.
Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform gießen und im vorgeheizten Ofen (180 °C bei Ober- und Unterhitze oder 160 °C bei Heißluft) den Kuchen ca. 25 Minuten backen.
Nach Ablauf der Backzeit den Kuchen herausnehmen, 10 Minuten abkühlen lassen und dann aus der Form stürzen.
Für den Guss die Schokolade und die Butter zusammen mit der Milch erhitzen, gut verrühren, leicht abkühlen lassen, über den Kuchen gießen und verstreichen.