Quarktaschen mit Pflaumenmus

ZUTATEN

250 gSpeisequark
300 gMehl
1 St.Ei
1/2 TLSalz
25 gButter oder Margarine

Für die Füllung:

100 gdickflüssiges Pflaumenmus

Zum Servieren:

100 gButter, zerlassen
Lebkuchen, zerbröselt
Puderzucker

Außerdem:

1Eiweiß zum Bestreichen der Ränder der Quadrate

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN

  1. Die Zutaten zu einem nicht klebrigen, elastischen Teig verkneten. Auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 3 mm dünn ausrollen und mit einem Teigrädchen in 6 x 6 cm große Quadrate schneiden.
  2. In die Mitte jeweils einen Teelöffel Pflaumenmus geben und den Teig umklappen. Die Ränder mit den Fingern gut zusammendrücken. Genügend Wasser in den Topf geben und mit einem Teelöffel Salz salzen. Wenn das Wasser zu kochen beginnt, die Taschen vorsichtig hineinlegen und mit einem Kochlöffel umrühren, damit sie nicht am Topfboden kleben.
  3. Ab dem Zeitpunkt, wo die Taschen nach oben steigen, werden sie noch 5 Minuten gekocht. Mit einer Lochkelle herausnehmen. Noch heißt servieren.
  4. Mit Lebkuchenbröseln und Zucker reichlich bestäuben und mit zerlassener Butter überziehen. Bon Appetit. 🙂

Sharing is caring!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

FRUCHT SCHICHT SALAT , DER PERFEKTE SNACK!

Olivenspiralen aus Knoblauchteig

Einfach Teig über Kirschen gießen

Gulasch nach Oma Magda