Quark Mutzen, besser als beim Bäcker !

Zutaten
60 g Zucker
450 g Mehl
250 g Quark
220 ml Milch, lauwarm
etwas Salz
70 g Butter
1 Würfel frischeHefe
2 -3 Tropfen Bittermandelaroma
Rapsölzum Ausbacken
1 Packung Vanillinzucker
Puderzucker zum bestreuen
Zubereitung
1. Zunächst das Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Vertiefung drücken. Dann die Milch mit der Butter gut mischen, bis sie sich aufgelöst hat.
2. Nun die Hefe in die Vertiefung bröseln, ein Schuss Milchmischung dazugeben und mit einem Löffelchen Zucker verrühren. Die mischung mit ein wenig Mehl bedecken und einige Minuten gehen lassen.
4. Jetzt die restlichen Zutaten unterrühren, bis der Teig sich gut vom Rand der Schüssel löst und den Teig 30 bis 40 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen, bis er doppelt so groß geworden ist.
4. Nun den Teig nochmals durchkneten und ca. 1,5 cm dick ausrollen. Zuletz den gemachten Teig in kleine Quadrate schneiden und in einem Topf mit heißem Fett in kleinen Portionen garen.
Mit Puderzucker bestreuen und gut schmecken lassen! Warm schmeckt es am besten !
Guten Appetit