Powidl-Buchteln

Zutaten für 3 Portionen
250 g Mehl glatt
0.5 Pk Trockenhefe
120 ml Milch, lauwarm
1 Stk Ei
0.5 TL Salz
40 g Butter
45 g Staubzucker
4 EL Powidl
2 EL Butter zum Bestreichen
2 EL Staubzucker zum Bestreuen
1 EL Butter für die Form
1 EL Mehl für die Form

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

Zubereitung

Die Butter in der lauwarmen Milch auflösen. Mehl mit Zucker, Hefe und Salz miteinander vermischen. Das Ei in eine Tasse schlagen.
Das Milch-Buttergemisch und Ei unter das Mehl kneten, bis ein glatter geschmeidiger Teig entstanden ist. Den Teig abdecken und 45 Minuten gehen lassen.
Eine Form mit Butter ausstreichen. Den Teig in 6 gleich große Stücke teilen, jedes Teil in der Hand flach drücken und mit etwas Powidl füllen. Danach den Teig gut zusammendrücken und die Buchtel mit der Nahtseite nach unten in die Form legen.
Die restlichen 5 Teigstücke ebenso verarbeiten und in die Form setzen. Die Buchteln mit der Butter bepinseln und mit einem Tuch bedeckt für weitere 30 Minuten gehen lassen.
Den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und die Buchteln in den Ofen schieben. Die Buchteln für 25-35 Minuten hell backen, danach auf einem Kuchengitter überkühlen lassen und mit Staubzucker bestreut servieren.