Lebkuchen-Brownies mit Maronireis

Maronireis Zutaten für Portionen
300 g Maroni (vorgegart)
80 ml Milch
0,5 TL Zimt
Brownies
250 g Butter
200 g dunkle Kuvertüre (gehackt)
4 Stk. mittlere Eier
300 g brauner Zucker
200 g glattes Mehl
0,5 TL Backpulver
0,5 TL Zimt
0,5 TL Ingwerpulver
1 Prise(n) Muskat
35 g Kakao
200 ml Schlagobers
Zubereitung

Für den Maronireis Maroni, Milch und Zimt aufkochen und ca. 8 Minuten köcheln. Vom Herd nehmen und pürieren. Püree mit Frischhaltefolie abdecken und kalt stellen.

Rohr auf 180°C vorheizen. Backform (20 x 20 cm) mit Backpapier auslegen und auf ein Blech stellen. Für die Brownies Butter und Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen. Vom Herd nehmen und überkühlen lassen. Eier einzeln unterrühren. Zucker, Mehl, Backpulver, Gewürze und Kakao untermischen. Masse in der Form verstreichen und im Rohr (mittlere Schiene) ca. 25 Minuten backen. (Nicht ganz durchbacken, bei der Stäbchenprobe soll noch etwas daran kleben bleiben.)

Herausnehmen und überkühlen lassen. Brownies aus der Form lösen und in Stücke schneiden. Obers cremig schlagen, in einen Dressiersack mit Lochtülle füllen und auf die Brownies dressieren.

Maronireis durch eine Erdäpfelpresse auf die Brownies drücken.