Kürbispüree

Zutaten für 4 Portionen
1 Stk Kürbis (Hokkaido)
5 Stk Kartoffel
1 Stk Zwiebel
1 Stk Knoblauchzehe
1 EL Butter
1 EL Olivenöl
200 ml Milch
1 Prise Salz
1 Prise Muskatnuss
1 Prise Pfeffer

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

Zubereitung

Im ersten Schritt werden die Kartoffeln geschält und in Würfel geschnitten.
Nun auch den Kürbis schälen (bei Hokkaido nicht notwendig), das Kerngehäuse mit einem Löffel entfernen und in Würfelstücke schneiden.
Die Kartoffel- und die Kürbisstücke werden nun in einem Topf mit einer Prise Salz gekocht.
Solange kochen lassen bis die Kartoffel und der Kürbis schön weich sind.
Nun werden auch die Zwiebel und der Knoblauch geschält, klein geschnitten und in einer Pfanne mit Butter und Öl glasig gedünstet.
Die Kartoffel/Kürbisstücke durch die Kartoffelpresse drücken, einen Spritzer Milch dazu füllen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
Die Zwiebel zu dem Kürbispüree geben und fertig!

Sharing is caring!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

geschmackvoll – Bruschetta mit Tomaten und Knoblauch

Makkaroni-Wurst-Pfanne

Pudding Dessert mit nur 4 Zutaten

Senf-Kaninchen