Kokos-Ramen mit Garnelen

Zutaten Zutaten für Portionen
80 g Udon-Nudeln
50 g Sojasprossen
3 Stk. Jungzwiebeln
100 g Karotten
1 Stk. Pak Choi
50 g Fisolen
2 Stk. Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
100 g Cocktail-Garnelen (essfertig)
500 ml Rindsuppe
2 EL Chilisauce
125 ml Kokosmilch
Weiters
Salz
Pfeffer
115 Minuten
Chilisauce
1 Stk. Chilischote
100 g Zwiebeln
2 Stk. Knoblauchzehen
20 g Ingwer
125 ml Rotwein
250 ml süße Sojasauce
3 TL Paprikapulver (edelsüß)
Zubereitung

Nudeln in Salzwasser kochen, abseihen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

Sojasprossen und Jungzwiebeln putzen und waschen. Jungzwiebeln in 1 cm breite Stücke schneiden. Karotten schälen und in dünne Stifte schneiden. Pak-Choi der Länge nach halbieren, quer in breite Streifen schneiden. Fisolen putzen und halbieren. Knoblauch schälen und klein schneiden.

In einem Wok oder in einer Pfanne Öl erhitzen. Garnelen darin beidseitig anbraten. Gemüse und Knoblauch zugeben und kurz mitbraten. Mit Suppe ablöschen, Chilisauce und Kokosmilch einrühren, bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten köcheln, mit Salz und Pfeffer würzen.

Nudeln in vorgewärmten Tellern anrichten, Suppe darüber gießen.

Chilisauce

Chilischote putzen und samt Kernen in kleine Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, mit dem Ingwer in kleine Stücke schneiden.

Wein und Sojasauce mit Paprikapulver verrühren, Chili, Zwiebel, Knoblauch und Ingwer einrühren und bei schwacher Hitze ca. 1 Stunde köcheln. Sauce mit einem Stabmixer fein pürieren und am besten in einem Einsiedeglas aufbewahren.

Sharing is caring!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Tagliatelle mit Radieschen und Bärlauch

Schweinebraten, resche Kruste, leckere Soße

Semmelknödel

Pasta mit Thymian-Tomatensauce und Salsiccia-Bällchen