Nudelauflauf mit Parmesan und geschmolzenen Paradeisern

Zutaten Zutaten für Portionen
100 g Penne
4 Eier (à ca. 50 g)
125 g Butter (weiche)
70 g Parmesan (gerieben)
70 g Weißbrot (fein gerieben)
Weiters
Salz
Pfeffer
Muskat
Butter
Semmelbrösel
25 Minuten
Geschmolzene Paradeiser Zutaten für Portionen
2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
5 Paradeiser (mittlere, ca. 750 g)
1 EL Butter
1 Sherryessig
12 Basilikumblätter
Salz
Pfeffer
Kristallzucker
Zubereitung

Penne in Salzwasser bissfest kochen, abseihen, abschrecken und gut abtropfen lassen.

Backrohr auf 180 °C vorheizen. Auflaufform (Inhalt ca. 1 l) mit Butter ausstreichen und mit Bröseln ausstreuen.

Eier in Dotter und Klar trennen. Butter mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und gut schaumig rühren. Dotter nach und nach einrühren.

Eiklar mit 1 Prise Salz zu cremigem Schnee schlagen. Penne, Parmesan und Brösel abwechselnd mit dem Schnee unter den Abtrieb rühren. Masse in der Form verteilen und im Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) 40–45 Minuten backen. Auflauf mit den Paradeisern servieren.

Geschmolzene Paradeiser

Schalotten und Knoblauch schälen und klein schneiden. Strünke aus den Paradeisern schneiden. Paradeiser 10 Sekunden in kochendes Wasser tauchen, abschrecken und die Haut abziehen. Paradeiser sechsteln und entkernen.

Knoblauch und Schalotten mit 1 Prise Zucker in Butter anschwitzen.

Paradeiser untermischen, mit Salz, Pfeffer und Essig würzen und ca. 1 Minute schmoren. Basilikum in Streifen schneiden und darüber streuen.