Hausgemachte Nocken mit Ei und Schinken

ZUTATEN

Für die Nocken:

400 gMehl
2 TLSalz
2 St.Eier
200-250 mlWasser

Für die Soße:

100 gBeinschinken
50 gBacon
1 – 2 St.Eier für 1 Portion
Salz und Pfeffer nach Geschmack
100 ggrob geriebener Gouda
1 ELfrische Nährhefe nach Geschmack
Schnittlauch zum Bestreuen

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN

  1. Alle Zutaten für den Teig mit einem Kochlöffel zu einem etwas festeren Teig rühren. Wasser Schritt für Schritt hinzufügen, damit man einen etwas festeren Teig bekommt, den man gut durch ein Spätzlesieb drücken kann. Den Teig eine halbe Stunde lang ruhen lassen.
  2. Wasser salzen, zum Kochen bringen und den Teig durchs Spätzlesieb drücken. Vorsichtig umrühren, damit der Teig nicht am Topfboden kleben bleibt. Wenn die Nocken an der Oberfläche schwimmen, noch 3 Minuten kochen. Danach abseihen, kurz mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.
  3. In Quadrate geschnittenen Bacon in die Pfanne geben und kurz anbraten. Nocken in die Pfanne geben – ich habe ein Viertel der Nocken genommen – und den in Quadrate geschnittenen Schinken dazugeben und kurz mit anbraten.
  4. Danach die Eier aufschlagen, einrühren, salzen, pfeffern und den geriebenen Gouda hinzufügen. Wenn die Eier stocken und der Käse schmilzt, ist man fertig. Auf dem Teller nach Geschmack mit Nährhefe und Schnittlauch verfeinern.