Geschmortes Majoranfleisch mit Saft

Zutaten Zutaten für Portionen
1 kg Rindfleisch (Schulterscherzel)
2 Stk. Zwiebeln (groß; ca. 400 g)
1 Stk. Knoblauchzehe
50 ml Öl
1 EL Majoran (getrocknet)
250 ml Rindsuppe
1 Bund Majoran (frisch)
150 g Sauerrahm
20 g Mehl
Salz
Pfeffer
Lorbeerblatt
Weißweinessig
Zubereitung

Fleisch quer zur Faser in fingerdicke Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und in dünne Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.

Zwiebeln im Öl unter Rühren goldbraun rösten, mit 1 Schuss Weißweinessig ablöschen. Fleisch, getrockneten Majoran, Knoblauch, Salz, Pfeffer und 1 Lorbeerblatt zugeben und mit Suppe aufgießen. Fleisch zugedeckt bei schwacher Hitze weich schmoren (dauert ca. 1 ½ Stunden).

Frischen Majoran abzupfen, die Hälfte fein hacken und zum Fleisch geben. Rahm mit Mehl glatt rühren, in die Sauce gießen, kurz köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken, mit frischem Majoran bestreut servieren.

Dazu passen Bandnudeln, aber auch Salzerdäpfel oder Spätzle.