Faschierte Laibchen mit Zucchini, Feta und Rotem Reis

Zutaten Zutaten für Portionen
80 g Zwiebeln
20 g Butter
20 g Petersil
150 g Zucchini (gelb)
100 g Feta
300 g Schweinsfaschiertes
1 Stk. mittleres Ei
200 g Toast (gerieben)
1 TL Dijon-Senf
80 g Rosmarin (gehackt)
6 EL Öl
150 ml Brauner Bratensaft
Reis
50 g Zwiebeln
1 EL Butter
600 ml Gemüsesuppe
200 g Reis (rot)
300 g Zuckerschoten
1 EL Öl
Salz
Pfeffer
Zubereitung

Für die Laibchen Zwiebeln schälen, klein schneiden und in Butter anschwitzen. Petersilie einrühren, Mischung umfüllen und auskühlen lassen. Zucchini grob, Feta fein raspeln. Zucchini in ein Tuch einschlagen und gut ausdrücken.

Faschiertes, Zwiebelmischung, Zucchini, Feta, Ei, Brotbrösel, Senf und Rosmarin verrühren. Masse salzen, pfeffern, mit Frischhaltefolie zudecken und kühl stellen.

Für den Reis Zwiebeln schälen, würfeln und in der Butter anschwitzen. Mit Suppe aufgießen und auf­kochen. Reis einrühren und ca. 35 Minuten bissfest köcheln. Reis abseihen, abtropfen lassen und warm stellen. Schoten diagonal halbieren.

Aus der Masse 8 Laibchen formen, in heißem Öl beidseitig braten, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Parallel dazu Zuckerschoten im Öl unter öfterem Schwenken braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Bratensaft aufkochen. Reis und Schoten anrichten, Laibchen daraufsetzen und mit der Sauce beträufeln. Eventuell mit Rosmarin garnieren.