Gedeckter Apfelkuchen

Zutaten für 8 Portionen
2 EL Puderzucker zum Bestreuen
200 g Butter
300 g Weizenmehl, Type 405
100 g Zucker
0.5 Pk Vanillezucker
1 Stk Ei, mittlerer Größe
1 Prise Salz
Zutaten für die Füllung
5 Stk Äpfel, Sorte Boskop mittelgroße
1 Schuss Zitronensaft

Rezept Zubereitung

Für den gedeckten Apfelkuchen die Butter in einem Topf zerlassen.
Anschließend das Mehl, den Zucker, den Vanillezucker, das Salz sowie das Ei hinzufügen, alle Zutaten zu einem Mürbeteig verkneten und etwa 10 Minuten ruhen lassen.
In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, fein reiben, mit Zitronensaft beträufeln und gut durchmischen.
Nun den Teig dritteln, 2/3 des Kuchenteigs auf dem Kuchenblech ausrollen, das andere Drittel beiseite legen.
Die Äpfel auf dem Teig gleichmäßig verteilen, das restliche Teigstück auf der Arbeitsplatte ausgerollen und anschließend vorsichtig über die Äpfel legen.
Den Kuchen für 45 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Celsius (Ober- und Unterhitze) auf der mittleren Schiene backen.

Sharing is caring!