Flaumige Zimtkugerl mit Karamellcreme

Germteig Zutaten für Stück
250 ml Milch
42 g Germ (frisch)
500 g glattes Mehl
70 g Kristallzucker
1 Stk. mittleres Ei
70 g weiche Butter
Karamellcreme
100 g Kristallzucker
50 g Butter
80 ml Schlagobers
80 g Mascarpone
Zimtzucker
100 g Kristallzucker
1 TL Zimt
Weiters
Öl zum Backen
Zubereitung

Für den Teig die Milch erwärmen. Germ hineinbröseln und verrühren. Milchmischung, Mehl, Zucker, Ei und Butter ca. 10 Minuten zu einem
glatten Teig verkneten. Germteig in eine Schüssel legen, mit Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

Für das Karamell Zucker in einer Pfanne schmelzen. Butter stückchenweise zugeben und unterrühren. Obers erwärmen und zugeben. Masse unter gelegentlichem Rühren ca. 3 Minuten köcheln. Karamell in eine Schüssel füllen, abdecken und bei Raumtemperatur ca. 15 Minuten überkühlen lassen. Mascarpone kräftig unterrühren.

Teig zu einer Stange rollen und in 24 Stücke schneiden. Teigstücke
zu glatten Kugeln schleifen.

Öl in einem großen Topf auf 180°C erhitzen. Kugerl hineingeben, zudecken und ca. 3 Minuten goldbraun backen. Wenden und ca. 2 Minuten fertig backen. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Zucker und Zimt vermischen und die noch warmen Kugerl darin
wälzen. Mit einem Holzspieß Löcher in die Kugerl stechen. Karamellcreme in einen Dressiersack mit kleiner Lochtülle füllen und in die Kugerl spritzen.

Sharing is caring!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Zehn-Minuten-Käsekuchen

Schichtbraten Zigeuner Art

Sherry-Kuchen

Süßes Osterlämmchen