Finnischer Kartoffelauflauf – Kiusaus

Zutaten für

Portionen umrechnen
1 kg Kartoffel(n)
2 kleine Zwiebel(n), fein geschnitten
4 dl Sahne
500 g Hähnchenbrustfilet(s) oder Putenbrust, in kleine Stücke geschnitten
4 EL Sojasauce
1 EL Essig
1 EL Öl
1 EL Honig, flüssiger
Salz und Pfeffer
Butter für die Form
Pochiertes Schweinefilet im Wirsingmantel mit Barbiesauce | Topfgucker-TV

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

Zubereitung
Arbeitszeit ca. 40 Minuten
Ruhezeit ca. 1 Tag
Gesamtzeit ca. 1 Tag 40 Minuten
Zuerst das Geflügelfleisch marinieren. Dafür mischt man die Sojasauce mit Essig, Öl und Honig. Das Fleisch sollte mindestens 10 Stunden darin liegen, bestenfalls jedoch doppelt so lange. Danach das Fleisch abtupfen, salzen und pfeffern und in etwas Öl braten. Wenn es gar ist, mit der Sahne ablöschen, die Marinade dazu geben, die Sauce kurz aufkochen lassen und dann beiseite stellen.

Die rohen Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden. Diese nochmal halbieren, damit sie sich besser stapeln lassen. Die Zwiebeln fein würfeln und gemischt mit den Kartoffeln in eine leicht gebutterte Auflaufform geben. Dann nur noch die Fleisch-Sahne-Soße darauf gießen, alles durchmischen und bei 200°C Ober- und Unterhitze 1-1,5 Stunden backen.

Sharing is caring!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Mit Hackbällchen mit Zucchini können Sie Ihren Feierabend nun richtig genießen!

Hähnchenfackeln mit Gorgonzola-Sauce

Nutella-Gugelhupf

Schweineschulter in Pilzrahmsauce