Erbseneintopf

Zutaten für
250 g Erbsen, getrocknete
1 ½ Liter Wasser
80 g Speck, durchwachsen, gut geräuchert
1 m.-große Zwiebel(n), fein gehackt
150 g Karotte(n), geputzt, gewürfelt
100 g Knollensellerie, geschält, gewürfelt
300 g Kartoffeln, mehligkochend, geschält, gewürfelt
1 TL Majoran, gerebelt, ca.
Salz und Pfeffer, weißer, aus der Mühle
4 Wiener Würstchen
1 EL Petersilie, gehackt, oder mehr
Nährwerte pro Portion
kcal
418
Eiweiß
15,10 g
Fett
30,00 g
Kohlenhydr.
20,15 g
×
Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten
Ruhezeit ca. 8 Stunden
Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Gesamtzeit ca. 9 Stunden 35 Minuten
Die Erbsen waschen und über Nacht in ca. 1,5 l Wasser einweichen.

Den Speck würfeln und in einem Topf auslassen, Zwiebel-, Karotten- und Selleriewürfel dazugeben und kurz anbraten. Erbsen mit dem Einweichwasser dazugeben und alles ca. 1 Stunde köcheln lassen, dabei ab und zu umrühren, damit nichts ansetzt. Dann die Kartoffeln und den Majoran dazugeben, weiterkochen. Sind die Kartoffeln gar, den Eintopf abschmecken und die Würstchen darin heiß werden lassen.

Tipp: Wer möchte, kann den Eintopf auch, dann natürlich ohne die Würstchen, pürieren.

Zum Schluss die Petersilie darüber streuen.

Dazu schmeckt frisches kräftiges Bauernbrot.

Sharing is caring!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Chinesisch Nudeln mit Hühnchenfleisch

Rumpsteak mit Zwiebelrahmsosse – das beste Rezept

Tränenkuchen – der beste Käsekuchen der Welt!

Zitronen-Mandelkuchen