Butter-Hähnchen mit Kartoffelbrei

UTATEN

Für das Butter-Hähnchen:

2Hähnchenviertel aus dem Kühlregal
100 gButter
Brathähnchen-Gewürz (oder euer Lieblingsgewürz für Geflügel)
Wasser zum Angießen

Für den Kartoffelbrei:

700 gKartoffeln
2 TLSalz
100 mlKochsahne (mit 12% Fettanteil)
200 mlMilch
50 gButter

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN

  1. Das Hähnchen würzen und in die Auflaufform legen. 50 g Butter dazugeben und mit Wasser angießen. Zugedeckt bei 200 °C etwa 50 Minuten braten. Danach den Deckel abnehmen und das Hähnchen weiter braten, bis es eine schöne goldbraune Farbe bekommt. Den Rest der Butter dazu legen und den Backofen ausschalten. Das Hähnchen beim Backen nach Bedarf mit Wasser angießen und mit der Bratensaft übergießen. Nicht zu viel Wasser dazugeben. Man möchte einen Butter-Bratensaft, nicht reines Wasser.
  2. Kartoffeln im Salzwasser gar kochen. Butter dazugeben und stampfen. Portionsweise die heiße Sahne und Milch hinzugießen (den Topf dabei bei niedriger Hitze warm halten) und mit dem Handrührgerät glatt rühren. So viel Milch und Sahne dazugeben, wie dick/dünn man den Kartoffelbrei mag.

Sharing is caring!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BLITZSCHNELLER APFELKUCHEN, IN 10 MINUTEN BEREIT FÜR DEN OFEN

geschmackvoll – Schupfnudel – Auflauf mit Lauch und Hack (Einfach)

Griechische Knoblauchkartoffeln aus dem Backofen

Zucchini-Auflauf, der süchtig macht