Spaghetti mit Muscheln und Chili

Zutaten Zutaten für Portionen
400 g Spaghetti
Sauce und Garnitur
600 g Pfahlmuscheln
600 g Venusmuscheln
1 Zwiebel
3 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen
1 Lorbeerblatt
250 ml Weißwein
200 g Lauch
200 g Stangensellerie
2 Chilischote
1 TL Thymianblättchen (grob gehackt)
Weiters
Salz
Pfeffer (aus der Mühle)
Zubereitung

Muscheln unter kaltem Wasser waschen und die „Bärte“ entfernen. Geöffnete Muscheln, die nach mehrmaligem Zusammendrücken nicht geschlossen bleiben, entfernen. Zwiebel schälen und klein würfelig schneiden.

In einem weiten Topf 2 EL Olivenöl erhitzen. Zwiebel darin anschwitzen, Muscheln, Knoblauch und Lorbeerblatt zugeben. Muscheln mit Wein aufgießen und zugedeckt ca. 8 Minuten dünsten, dabei den Topf einige Male rütteln. Achtung: Deckel nicht abnehmen – Spritzgefahr! Am Ende der Garzeit sollten alle Muscheln geöffnet sein.

Muscheln in einem Sieb abtropfen lassen, Muschelfond auffangen. Die Hälfte der Muscheln aus den Schalen lösen.

Lauch und Sellerie waschen und in 1/2 cm dick Streifen schneiden. Chili halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden.

Chili, Sellerie und Lauch in 1 EL Olivenöl anschwitzen, mit dem Muschelfond aufgießen und ca. 5 Minuten kochen. Ausgelöste Muscheln und Thymian zugeben und mit Pfeffer würzen. 6Spaghetti in reichlich Salzwasser bissfest (al dente) kochen, abseihen und abtropfen lassen. Spaghetti mit der Sauce und den Muscheln in der Schale vermischen und servieren.

Sharing is caring!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

DDR MAKKARONI MIT TOMATENSOSSE UND JÄGERSCHNITZEL, EINFACH SUPER LECKER

Weihnachtsbäumchen

Kartoffel Bratwurst Auflauf

Gebackene Zucchinischeiben mit Knoblauch und saure Sahne