Schoko-Nuss-Gugelhupf

ZUTATEN

300 gMehl
1 Pck.Backpulver
100 ggemahlene Walnüsse
50 ggeriebene Schokolade
in Rum eingeweichte Rosinen nach Geschmack
200 gButter
200 gZucker
1 Pck.Vanillezucker
6 St.Eier
250 mlSchlagsahne
Butter für die Form
Mehl für die Form

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN

  1. Die Gugelhupfform mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Mehl in eine Schüssel sieben und mit Backpulver, gemahlenen Walnüssen und geriebener Schokolade vermischen. Butter mit Zucker schaumig rühren und portionsweise Eigelbe und Sahne sowie die Nuss-Mehl-Mischung unterrühren.
  3. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. In die Form geben, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten backen.
  4. Den Gugelhupf komplett auskühlen lassen und erst dann stürzen.

Sharing is caring!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Ameisenhaufen mit Bananen ohne Backen

ZACK ZACK Schütteltorte

Die beste Nutella-Muffins

Thailändischer gebratener Reis mit Kokos-Zitronen-Chutney