Puddingteilchen schmecken garantiert wie vom Bäcker!

Zutaten

1 Packung Puddingpulver, Vanille
50 g Zucker
450 ml Milch
1 Packung Blätterteig, aus dem Kühlregal
1 Packung Hefeteig, aus dem Kühlregal
50 ml Sahne
2 Eigelb
etwas Zuckerguss
Zubereitung

1. Als erstes das Blätterteig und Hefeteig aufrollen, die beiden Teigplatten übereinander legen und auf gleiche Größe schneiden, falls etwas überstehen sollte von einem Teig.

2. Jetzt die Teigplatten längs in etwa 2 cm breite Streifen schneiden. Die Stränge ineinander verdrehen und zu Brezeln formen. Danach die Brezeln auf ein Blech legen.

Probieren sie auch: Überbackene Pizza-Nudeln

3. Jetzt den Pudding nach Packungsanleitung, aber mit den hier angegebenen Zutaten (Milch, Sahne, Zucker) zubereiten. Etwas von der Puddingmasse abnehmen und zügig mit den 2 Eigelb verrühren. Dies dann schnell in den Pudding einrühren. Den Pudding in die Brezeln verteilen.

4. Bei 185 Grad Umluft etwa 15 bis 20 Minuten backen. Abkühlen lassen und mit einem Puderzuckerguss bestreichen.

Sharing is caring!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Kartoffelgratin mit Speck

Mit Käse gefüllte Langos – kein Hefeteig, in nur 10 Minuten fertig

ZITRONENKUCHEN, WAHNSINNIG SAFTIG UND LECKER !

Quiche mit Spinat, Feta, Tomaten und Pinienkernen