Osterhasen aus Hefeteig: Backrezept für Ostern

Zutaten für 6 Hefeteig-Osterhasen

250 Gramm Mehl
1 Prise Salz
1 EL geriebene Zitronenschale (alternativ Orangenschale)
50 Gramm Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
20 Gramm Hefe (also ein halber Hefewürfel)
100 ml Milch
50 Gramm weiche Butter
1 Ei
etwas Zitronensaft (oder Orangensaft)

Backanleitung für die Osterhasen

Mehl mit Salz, Zucker, Vanillezucker und geriebener Zitronenschale vermischen. Hefe hineinbröseln. Milch leicht erwärmen und über die Mischung gießen mit Ei und Butter und Zitronensaft mit dem Knethaken etwa 5 Minuten durchkneten, bis sich der Teig sauber vom Schüsselrand löst. Eventuell noch etwas Mehl unterarbeiten, wenn der Teig zu klebrig ist.
Zugedeckt etwa 45 Minuten gehen lassen.
Entweder in Hasenbackförmchen geben oder aber ca. 3 cm dick ausrollen und mit Hasenförmchen ausstechen. Oder andere Ostermotive wie Schafe oder Ostereier!
Bei 160 Grad Umluft etwa 15-20 Minuten backen, bis die Hefeteigstückchen leicht gebräunt sind.

Ihr könnt die Hefeteigteilchen vor dem Backen auch mit Eigelb bestreichen und Hagelzucker bestreuen, auch Mandelblättchen sind sehr lecker. Ich habe die Hefeteigosterhasen mit etwas Butter gegessen, aber natürlich kann man sie auch einfach nur so zum Kaffee servieren. Lauwarm schmecken sie am besten! Guten Appetit!