Oh mein Gott ! Unendlich lecker ! Neid

Für den Teig: 1,5 KG Mehl. 200 Ml warme Milch, 200 Ml Öl, 200 Ml warmes Wasser, 2 Würfel Hefe, 2 Esslöffel Joghurt, 4 Esslöffel Zucker, 2 Esslöffel Salz, 4 Eiweiß (Eigelb wird nachher zum bepinseln genutzt) Knoblauchbutter, Sesam und Petersilie.
Die Hefe in 2 Esslöffel warme Milch auflösen. Das Mehl sieben, und die anderen flüssigen Zutaten hinzufügen. Das Hefegemisch ebenfalls zum Mehl. Dann den Zucker und das Salz. Alles zu einem geschmeidigen Teig kneten, und für eine Stunde gut gehen lassen.
Den Teig teile ich immer in 4 Teile, weil ich herausgefunden habe, dass man ihn, und das Gebäck ansich auch einfrieren kann.
Der Teig wird ausgerollt, und mit Knoblauchbutter bestrichen. Ich habe auf die Butter noch Mozzarella gegeben. Die Mengen hier kann ich leider nicht genau sagen. Dann wird der Teig einmal umgeklappt, und nochmal kurz ausgerollt. Danach habe ich ihn in Streifen geschnitten. Die Dicke hier, könnt ihr selbst entscheiden. Ich habe mittlerweile 2 Optionen, wie ich sie rolle bzw wickel. Bei dem einen, nehme ich 2 Stränge, und kreuze diese immer wieder. Forme dann einen Kreis, und drücke die Enden etwas zusammen. Beinder anderen, nehme ich 3 Stränge und flechte diese.
Die fertigen Kreise werden dann mit Eigelb, und Sesam bestrichen. Alles bei 180 Grad ober und Unterhitze ungefähr 20 Minuten Goldhelb backen. Fertig. Dazu passt Knoblauchjoghurt.🤤🥰

Sharing is caring!