Kokos-Topfenknödel mit Mangosauce

Topfenteig Zutaten für Portionen
500 g Topfen (20 %)
2 Stk. mittlere Eier
30 g Staubzucker
1 Pkg. Vanillezucker
120 g Kokosette
60 g Hartweizengrieß
Schale von 1 Bio-Zitrone (abgerieben)
1 Prise(n) Salz
Sauce und Garnitur
1 Stk. Mango (ca. 300 g)
300 g Joghurt
Saft von 1 Orange (Bio)
80 g Kristallzucker
100 g Kokosette
Salz
Zubereitung

Für den Teig alle Zutaten glatt verrühren, mit Frischhaltefolie zudecken und zum Rasten für ca. 2 Stunden kühl stellen.

Reichlich leicht gesalzenes Wasser aufkochen. Aus dem Teig 24 kleine Knödel formen, ins kochende Wasser legen und darin ca. 12 Minuten köcheln lassen. Die Knödel sind fertig gegart, wenn sie an der Oberfläche schwimmen.

Für die Sauce Mango dünn schälen (am besten mit einem Sparschäler), auf die Spitze stellen und das Fruchtfleisch in zwei großen Stücken vom Kern schneiden. Am Kern verbliebenes Fruchtfleisch ebenfalls abschneiden. Fruchtfleisch klein würfeln, mit Joghurt, Orangensaft und Zucker vermischen und pürieren.

Knödel mit einem Gitterlöffel aus dem Kochwasser heben, abtropfen lassen und im Kokosette wälzen. Knödel mit der Sauce anrichten.