Franzbrötchen mit Marzipan

utaten

Für den Teig:
500g Mehl
40g Hefe
frisch
70g Zucker
250ml lauwarme Milch
70g Butter
1 Pr. Salz
Für die Füllung:
100g kalte Butter
200g Marzipanrohmasse
50g geschmolzene Butter
Zucker-Zimt-Mischung

Infos

Schwierigkeitsgrad Kompliziert
Kosten Mäßig
Art der Zubereitung
Schritt 1

Hefe in lauwarmer Milch auflösen, mit den restlichen Zutaten für den Teig verkneten, 30 Minuten gehen lassen.
Schritt 2

Den Tig auf eine Größe von ca. 30cm x 25cm ausrollen, eine Hälfte mit 100g kalter Butter in Stücken belegen, die andere Hälfte des Teigs darüberklappen.
Schritt 3

Den Teig auf eine Größe von ca. 50cm x 30cm ausrollen, mit Marzipanscheiben belegen. Das linke Drittel des Teigs über die Mitte schlagen, dann das rechte Drittel darüber.
Den Teig 15 Minuten kalt stellen.
Schritt 4

Den Teig auf eine Größe von ca. 80cm x 40cm ausrollen, mit der geschmolzenen Butter bestreichen und die Zucker-Zimtmischung aufstreuen.
Schritt 5

Den Teig von unten nach oben einrollen, in circa 3cm dicke Stücke schneiden und in der Mitte mit einem Kochlöffelstiel eindrücken, um die typische Form zu erhalten.
Schritt 6

Die Franzbrötchen weitere 15-20 Minuten gehen lassen. Den Ofen auf 170°C vorheizen und die Franzbrötchen darin für circa 15 Minuten backen, bis sie goldbraun sind und der Zucker geschmolzen ist.