Frankfurter Kranz aus Biskuit- oder Rührteig

Biskuitteig aus
6 Eigelb
250 gr Zucker
1 Vanillezucker
6 El heisses Wasser
dick schaumig schlagen
200 gr Mehl
50 gr Stärkemehl
2 Tl Backpulver
alles sieben
6 Eischnee mit 1 Prise Salz
unter die Schaummasse heben.
Mehlmischung unterziehen.
Kranzform fetten und mit Mehl ausstäuben.
45 Min bei 175-180 Grad backen.
——-
oder Klassischer Rührteig:
200 gr Butter
250 gr Zucker
2 Vanillezucker
Alles gut schaumig rühren.
3 Eigelb und
2 ganze Eier
unterrühren
350 gr Mehl
100 gr Speisestärke
1 P. Backpulver
1/2 Tasse Milch
Alles unterrühren
3 Eiweiss, 1 Prise Salz, 50 gr Zucker
steif schlagen und vorsichtig unterziehen
Form ausfetten und ausmehlen.
60 Min bei 175-180 Grad backen.
———
Beide jeweils einen Tag vorher backen.
———
3-4 mal durchschneiden
Böden mit Rum tränken und den ersten (oder 2 Stück)mit Johannisbeergelee oder Himbeermarmelade bestreichen.
mit Buttercreme füllen,
einstreichen und mit gerösteten Mandelblättchen (200 gr) bestreuen und andrücken.
Verzieren nach Geschmack, klassisch mit Tupfen und Belegkirschen.
Buttercreme aus:
350 gr weiche Butter
2 Vanillezucker
4 El Puderzucker
ganz weiss schaumig rühren
auf Zimmertemperatur abgekühlten Vanillepudding (aus 1 l Milch 80 gr Zucker 2 P. Puddingpulver) esslöffelweise unterrühren. 1/4 zum verzieren in Spritzbeutel füllen.
1 Stunde vorm Servieren aus dem Kühlschrank nehmen.