Corn Dog

Zutaten für 4 Portionen
1 TL Backpulver (getstrichen)
0.5 TL Chilipulver
2 Stk Eier
6 Stk Frankfurter Würstel
200 g Maismehl (fein)
200 ml Milch
1 Prise Salz
2 EL Speißeöl
100 g Weizenmehl (universal)
1 EL Zucker

20 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit
Zubereitung

Für das Corn Dog Rezept in einer Schüssel die Eier schaumig schlagen. Milch und Öl unterrühren und weiter schlagen.
Dann die trockenen Zutaten wie Maismehl, Weizenmehl, Salz, Zucker, Backpulver und Chilipulver unterrühren. Es sollte ein geschmeidiger Teig entstehen.
Die Würstchen auf einen Holzspieß stecken.
Einen Topf mit Öl heiß werden lassen, ca. 180°C. Soviel Öl verwenden, sodass man die Würstchen rundum darin braten kann. Dazu eignet sich ein hoher Topf, damit man die Würstchen in das Öl komplett eintunken kann, sie am Spieß währen des Bratvorganges festhält und hin und her dreht, bis sie schön goldbraun sind.
Dann jedes einzelne Würstchen vorher schön durch den Teig ziehen. Sofort in das heiße vorbereitete Öl geben und das Würstchen wie oben erwähnt solange drehen bis es eine schöne Farbe hat ca. 5 Minuten. Jetzt aus dem Öl heraus nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Der Corn Dog kann sofort serviert werden. Er kann aber auch in ein Brötchen gelegt und mit Senf und Ketchup verspeist werden.