Brokkoli-Spaghetti mit Petersil-Gorgonzola-Pesto

Zutaten Zutaten für Portionen
500 g Brokkoli
200 g Spaghetti
Rote Pfefferbeeren (zerstoßen)
Pesto
2 Knoblauchzehen
1 Bund Petersilie (großer)
60 g Gorgonzola
0,5 TL Ingwer (gehackt)
0,5 TL Bio-Zitronenschale (gehackt)
7 EL Gemüsesuppe
Zubereitung
Salz
Pfeffer
Olivenöl
Zubereitung

Knoblauch schälen und klein schneiden. Petersilie hacken. Gorgonzola in kleine Stücke schneiden. Petersilie, Knoblauch, Gorgonzola, Ingwer, Zitronenschale, Suppe und 1 EL Öl im Kutter zu einer glatten Sauce verarbeiten. Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Brokkoli in Röschen teilen und zugedeckt im Wasserdampf bissfest garen (ca. 6 Minuten). Brokkoli grob hacken.

Spaghetti in reichlich Salzwasser bissfest garen. Gegen Ende der Garzeit 1 TL Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Brokkoli darin unter Rühren kurz anbraten und salzen.

Spaghetti abseihen, abtropfen lassen, zuerst mit Pesto, dann mit Brokkoli vermischen und mit Pfefferbeeren bestreuen.

Sharing is caring!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Spaghetti Milanese mit Wurst und Käse

Gebratene Gans mit Äpfeln und Zwiebeln

Kartoffelpuffer mit Camembert gefüllt

Cole Slaw – Amerikanischer Krautsalat