Blechkuchen mit Ananas und Kokosstreuseln

Zutaten für
Für den Teig:
300 g Mehl, gesiebt
1 TL Backpulver
200 g Zucker
3 große Ei(er)
1 Pck. Vanillezucker
200 g Butter, weiche
evtl. Ananassaft (abgetropfter) bei Bedarf
Für den Belag:
2 Dose/n Ananas (580 ml), gestückelt, sehr gut abgetroft
Für die Streusel:
200 g Kokosraspel (Kokosflocken)
200 g Butter, flüssige
200 g Zucker
Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten

Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Butter, Eier, Vanillezucker und Zucker schaumig rühren. Das mit Backpulver vermischte Mehl esslöffelweise unterrühren. Sollte der Teig zu fest sein, etwas von dem aufgefangenen Saft der Ananas unterrühren. Der Teig soll schwer reißend vom Löffel fallen. Den Teig auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.

Die sehr gut abgetropften Ananasstücke auf dem Teig verteilen.

Kokosflocken, Zucker und flüssige Butter zu Streuseln verarbeiten und diese auf den Kuchen geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze ca. 30 Minuten backen (Stäbchenprobe).

Achtung: Den Kuchen nach 5 bis 10 Minuten abdecken, da sonst die Kokosstreusel zu dunkel werden.